9 hilfreiche Tipps zum Überarbeiten eines Romans

Im Prozess des Überarbeitens von meinem Buch ‚Seelenvertrag‘ hatte ich mehrmals das Gefühl, eher gegen eine Horde wilder Dämonen zu kämpfen. Deshalb habe ich einen Blogartikel darüber geschrieben und Pegasus hat ihn veröffentlicht.

Hier ein kleiner Vorgeschmack aus dem Artikel:

„… Wenn man hier bei uns den Spieleschrank öffnet, fallen einem etwa 16 verschiedene Puzzleboxen entgegen. Große Teile für kleine Kinder, kleine Teile für größere Kinder. Viele Puzzle sind unvollständig, manche enthalten Puzzleteile aus anderen Puzzeln und dann gibt es noch die, die vollkommen vermischt sind. So ähnlich kann sich auch die erste Überarbeitung anfühlen. Nur, dass du nicht in aller Ruhe dasitzt und sortierst. Es ist eher der Kampf durch einen Dschungel an liebgewonnen Figuren, Dialogen, Situationen und immer wieder die gleichen Löcher, in die du reinfällst. Und zwar so gnadenlos, das kann dir beim Puzzlen nie passieren. Du heulst und beißt in die Tischplatte und dann würdest du am liebsten dein ganzes Projekt im Hof draußen anzünden und schreiend drumherum tanzen….“

Hier der Link zum Artikel:

https://www.pegasus-schreibschule.de/ueberarbeitung-eines-romans-viele-hilfreiche-tipps/